Kunterbunt – ein Schal für Sommerabende

Kunterbunt – ein Schal für Sommerabende

Die Abende werden kühler, da freut sich manch eine im Biergarten über einen breiten, aber leichten Schal, der die Schultern wärmt und kuschelig ist. Für diesen hier wurde ein einfaches, aber sehenswertes Lace-Muster gewählt, das über vier Reihen geht und anschließend versetzt wird. So entsteht ein wabenähnliches, regelmäßiges Muster, das wunderbar zu einem Schal passt und von beiden Seiten getragen werden kann. Die kostenlose Aneitung findet ihr unten auf der Seite.

Für den Schal wurde mit drei Knäuel Merino 150, einem Verlaufsgarn von Lang, und mit einer Rundnadel Stärke 4 gestrickt. Mit Hilfe von Knitulator, der Strick- und Häkelapp, könnt ihr aber mit jedem beliebigen Garn stricken und die Maschen, die ihr für die Maße braucht, berechnen. Der Schal ist 35 Zentimeter breit und 1,20 Meter lang – das reicht, um ihn über die Schultern oder um den Hals zu legen. Wer noch knoten will, sollte länger stricken.

Ich habe zum Garn die größere Nadel gewählt, weil ich eher fest stricke und so das Loch- oder Lacemuster besser zur Geltung kommt. Mit 25 Maschen und 30 Reihen entstand beim Lang-Garn die Maschenprobe von 10×10 Zentimeter. Für diesen Schal wurden 80 Maschen angeschlagen und drei Knäuel Wolle verstrickt.

Lochmuster

Ecken und Löcher: leichtes Lace-Muster

Das Lochmuster ist sehr einfach, geht über acht Reihen und wird nach jeweils vier Reihen verschoben: Die Maschenzahl sollte durch 6 teilbar sein, dazu kommen zwei Randmaschen.
1. Reihe: * 1 U, drei M. re zus. stricken, 1 U, 3 M. re., ab * wiederholen.
2. Reihe: links stricken.
3. Reihe: * 1 U, 1 M. re, 1 U., 2 M re verschränkt zus. stricken, 1 M. re, 2 M. re zusammenstricken. Ab * wiederholen.
4. Reihe: links stricken.
5. Reihe: * 3 M rechts, 1 U., 3 M re zus.stricken, 1 U. Ab * wiederholen.
6. Reihe: links stricken.
7. Reihe: * 2 M re verschränkt zusammen stricken, 1 M. re, zwei M. re zusammenstricken, 1 U, 1 M. re, 1 U – ab * wiederholen.
8. Reihe: links.
Nach diesem Rapport wieder mit der ersten Reihe starten.

Verlaufsgarn

Immer eine neue Farbe: Spaß beim Stricken

Anfangs sahen die dunklen Farben eher moll aus, aber dann kamen immer mehr helle, teils schrille Töne wie Türkis, Orange, Neongrün ins Spiel – und der Schal zeigt immer mehr optische Highlights undmachte mit jeder Masche mehr beugierig auf Farbtöne.