Samir_Schal

Blaues Verlaufsgarn und ein einfaches Muster: ein Männerschal

Es will noch nicht so recht kalt werden, aber Weihnachten naht, und Geschenke sind gefragt. Ein Schal kommt in diesem Winter gut an: Alle tragen dicke Schals. Die Suche nach einem einfachen, aber wirkungsvollen Muster für ein blaues Verlaufsgarn und für einen Männerschal brachte zunächst selbst bei Ravelry keine Anregung. Einfache Rippen sind einfach – aber auf Dauer langweilig zum Stricken.

Also das Treppenmuster ausprobiert: Zwei rechte, zwei linke Maschen im Wechsel. Nach jeder zweiten Reihe wird das Muster um eine Masche nach rechts verschoben. Das sieht gut aus, bringt einen schönen optischen Effekt und wirkt von vorne und von hinten gleich: also passend für einen Schal.

Treppenmuster

Zwei rechts, zwei links, und jede zweite Reihe das Muster um eine Masche versetzen

Noch mehr Spaß bingt das Muster, wenn es nach einer Weile zur anderen Seite versetzt wird: Bei einem Anschlag von 24 Maschen wandert die Rechtsrippe am linken Rand in 42 Reihen nach ganz rechts, danach werden die Rippen um eine Masche nach links versetzt. So kommt auch in dieser dicken Verlaufswolle Bewegung ins Muster und ein weiterer Effekt.

Für den Männerschal wurde mit dem Garn Super Big Color von Wolle Rödel gestrickt: Statt wie empfohlen mit Nadeln Nummer 10 oder 12 allerdings mit Nadeln Nummer 9. Damit entstand mit 8 Maschen und 10 Reihen eine Maschenprobe von 10 x 10 Zentimetern. Mit 300 Gramm konnten sechs Musterverläufe gestrickt werden oder ein Schal in einer Länge von knapp 2,50 Meter.