Mit Geschenkbändern coole Armbänder häkeln

Mit Geschenkbändern coole Armbänder häkeln

Ein Geschenk auf die Schnelle gefällig? Für Schwestern, Freundinnen, Nachbarinnen, Kolleginnen oder andere nette Lebensbegleiterinnen entsteht ein schnelles, aber cooles Armband aus Schleife oder Geschenkband. Die gibt’s jetzt vor Weihnachten ja en masse zu kaufen: meist in Gold und in Rot, zu anderen Jahreszeiten noch in weiteren Farben. Für ein Armband brauchst du allerhöchstens eine Stunde Zeit, mindestens neun Meter Band sowie eine Häkelnadel Nr 8.

Aus festen Maschen entsteht das goldene Armband ....

Aus festen Maschen entsteht das goldene Armband ….

Für das goldene Armband werden 20 Luftmaschen mit einer Kettmasche zur Runde geschlossen und darauf drei Reihen feste Maschen gehäkelt. Jede Runde endet mit einer Kettmasche. Dabei darauf achten: Nur ins hintere Maschenglied einstechen, so entstehen die Rippen.

Der Wechsel aus festen Maschen und Stäbchen ergibt Wellen

Der Wechsel aus festen Maschen und Stäbchen ergibt Wellen

Für das rot-goldene Armband wurden 20 Luftmaschen aus einer roten Schleife mit einer Kettmasche geschlossen. In den nächsten Reihen wurden feste Maschen und Stäbchen im Wechsel gehäkelt, so entstehen die Wellen. Auch hier endet jede Reihe mit einer Kettmasche. 1. Reihe in Rot: * eine feste Masche, zwei Stäbchen, eine feste Masche *, fortlaufend ab * fünf Mal wiederholen. In der nächsten Reihe (Gold) die Stäbchen auf die festen Maschen der Vorreihe häkeln, die festen Maschen auf die Stäbchen. Die 3. Reihe wie die erste häkeln und mit einer Kettmasche enden.

Für beide Armbänder wurden drei Schleifen à drei Meter verarbeitet: den Anfang des neuen Bandes mit drei bis fünf Maschen überhäkeln, dann mit dem neuen Band das Ende des vorherigen ebenfalls mit drei bis fünf Maschen überhäkeln. Die Schleifenenden vom Anfang und vom Ende mit der Häkelnadel odereiner dickdn, stumpfen Nadel durch die letzten Maschen ziehen.