Gestern gestrickt und dabei Fernsehen geguckt: Ich schätze den „Weltspiegel“ am Sonntagabend sehr. Gestern stellte die ARD-Korrespondetin Ina Ruck die Mongolei vor und das Unternehmen Bodio’s of Mongolia. Dort wird die Wolle von Kamelen undYaks verarbeitet: in sehr schönen Farben, mit klassischen Zöpfen und Mustern und in schönen schnitten. Die Site ist eine Internet-Reise wert.

Bodio’s exportiert ein Stück Mongolei und hilft dabei auch, Traditionen zu wahren. Das Unternehmen organisiert seit einigen Jahren einen Wettbewerb für die schönsten Kamele. Ausgezeichnet wird dabei nicht nur die Schönheit des Tieres, sondern auch die der Tracht des Besitzers: ein farbenprächtiges Schauspiel mit viel mogolischer Musik. Ina Rucks Beitrag findet sich jetzt in der ARD-Mediathek. Viel Spaß beim Gucken