Knitulator-Strick- und Häkelapp

Mit der Strick- und Häkel-App rechnen

Es ist geschafft: Bei Google Play ist die Knitulator-App jetzt life geschaltet und steht für euch zum kostenlosen Download bereit: Ihr könnt damit nach einer Maschenprobe die Maschen und Reihen berechnen, die für eure Strick- und Häkelmode braucht. Knitulator speichert außerdem die Projektdaten fürs Arbeiten unterwegs, und wenn ihr Klamotten kauft, gleicht #Knitulator internationale Größen ab.

Die Strick- und Häkel-App gibt’s in Deutsch, Englisch und in Spanisch – und hoffentlich bald auch in einer iOS-Version für Apple-Geräte. Dafür allerdings suchen wir einen Sponsor. Natürlich haben wir die Information über die Veröffentlichung von Knitulator, der Strick- und Häkel-App bei Facebook gepostet. Die Resonanz ist überwältigend. Vielen Dank dafür.

Knitulators Strick- und Häkelapp bei Facebook

Knitulator bei Facebook: Die Ankündigung macht die Runde

Gut zwei Jahre haben wir an der Strick- und Häkel-App gearbeitet: Funktionen überlegt, Funktionen verworfen, neu gedacht, angelegt, ausprobiert, verbessert, zusammengefügt. Zuerst saßen wir im Freundeskreis zusammen und entwickelten in Leimen bei Mannheim daran. Nach etwa einem Jahr mussten die beiden Programmierspezialisten Daniel und Torben aussteigen, weil ihnen die Zeit fehlte. Dafür nahmen sich kurz danach Samir und Judith von Probico aus Augsburg des Knitulators an. Rita aus Unterägeri in der Schweiz hat außerdem ins Spanische übersetzt: Knitulator ist also ein echtes überregionales, länder-übergreifendes Freundschaftsprojekt geworden.

Einige Ideen für mehr Funktionen haben wir bereits ausgedacht – aber was wollt ihr, die Nutzer, eigentlich? Schreibt uns doch, welche Funktionen ihr in der Knitulator-App vermisst. Und jetzt: Viel Spaß beim Entdecken und Ausprobieren der Strick- und Häkelapp. Wenn sie euch gefällt, lasst uns das wissen – in Form eines Rankings und mit Sternen bei Google Play. Dankeschön