Gürtel häkeln mit Knitulator

Leuchtende Gürtel entstehen aus Neon-Gartenschnur aus dem Baumarkt

Seitdem ich wieder stricke und häkle, haben sich Baumärkte zu einem Paradies entwickelt: Es gibt dort ganz schön viele Schnüre, Seile, Fäden, Drähte zu entdecken, die sich auch strickend oder häkelnd verarbeiten lassen. Auf der Suche nach einer Kiste für meine Sammlung von Knöpfen, Perlen und anderen Zutaten stieß ich im vergangenen Jahr auf Gartenschnur –  in fantastischen Farben: Neongrün und -Orange, aber auch Knallblau sowie in Schwarz.

Mit Gartenschnur häkeln

Mit Gartenschnur werden eigentlich Äste angebunden oder Beete voneinander getrennt. Ich hab sie zu Gürteln verhäkelt, und das war ziemlich einfach und ging schnell. Die Schnur gibt’s in mehreren Stärken: 4, 3 und 2 Millimeter. Die Gürtel entstanden aus der zwei Millimeter starken, weil die sich am leichtesten verarbeiten lässt. Gehäkelt werden Stäbchen, feste Maschen und Luftmaschen. So einen Gürtel kriegt ihr in wenigen Stunden hin, ich hab mehrere davon verschenkt und damit meistens ein “Wow” geerntet. Und natürlich können dabei auch andere Schnüre und Garne verarbeitet werden: Bändchen- und Textilgarn ergibt schöne Gürtel, aber auch Baumwolle, Sisal und Wolle oder Kunstfasern. Probiert aus, was euch gefällt.

• MATERIAL: Gartenschnur, zwei Millimeter – gibt’s auf 100-Meter-Spulen, die nur wenige Euro kosten. Eine passende Häkelnadel, mindestens 5, besser 7 oder 8. Schöne Gürtelschnallen mit oder ohne Dorn. Die hier Gezeigten stammen alle von Dawanda, wo die Auswahl von solchen Zutaten deutlich größer als in den Kurzwarenabteilungen von Kaufhäusern ist.

• SO GEHT’S:  Das Muster besteht aus Stäbchen und Luftmaschen, die versetzte Fächer bilden. Drei Luftmaschen ersetzen am Anfang von jeder Reihe das erste Stäbchen.Taille, Hüfte oder Bundweite messen, bei Wikipedia findet ihr entsprechende Maße, wenn ihr für Freunde häkelt.

Den Häkelgürtel arbeiten

Mit vier Luftmaschen (LM) beginnen. In die erste LM drei Stäbchen (ST) eine LM und noch ein ST häkeln. Wenden, drei LM und um die LM der Vorreihe drei ST eine LM sowie ein ST häkeln. Diese Reihe wiederholen, bis die gemessene Länge erreicht ist. Durch die eine LM zwischen den ST, in die viele Maschen gehäkelt werden, entstehen von selbst Löcher, in die später der Dorn der Gürtelschnalle geführt werden kann.

Knitulator häkelt Gürtel

Der Gürtel endet mit Reihen aus festen Maschen, um die schnalle zu befestigen

Ist die benötigte Gürtellänge erreicht, den Steg der Gürtelschnalle ausmessen. Die letzte Musterreihe mit 3 LM beginnen, 3 ST in die LM der Vorreihe häkeln, danach noch 4 ST auf die Maschen der Vorreihe. Die Zahl der Maschen in dieser Reihe hängt von der Stegbreite der Schnalle ab: Bei Bedarf weniger Maschen arbeiten oder aber ein, zwei Maschen verdoppeln. Danach den Gürtel mit 5, 6 Reihen feste Maschen (FM) beenden. Die erste FM der Reihe wird durch zwei LM ersetzt. Faden durch die letzte Maschen ziehen und großzügig abschneiden.

Falls die Schnalle einen Dorn hat, diesen mittig zwischen zwei FM der dritten oder vierten Reihe einfügen. Das Gürtelende um den Steg legen und auf der Rückseite des Gürtels mit KM festhäkeln oder aber festnähen. Dazu kann das lange Fadenende verwendet werden.

Variationen – andere Häkelmuster und Garne

• VARIANTE MUSTER: Für den orangefarbenen Gürtel auf dem Bild oben wurden jeweils 5 ST, eine LM und ein ST in die LM der Vorreihe gearbeitet. Ein letztes ST wurde auf die 3. Wende-Luftmasche gearbeitet. Dadurch wurde der Gürtel breiter und die Kante stabiler.

• NOCH EIN MUSTER: Noch ein Muster für Häkelgürtel ist folgendes: 7 Luftmaschen anschlagen und mit vier FM behäkeln, wenden, drei LM für das erste ST, in dritte Masche der Vorreihe ein ST eine LM und noch ein ST arbeiten, auf die zweite Anfangs-LM der Vorreiche noch ein Stäbchen. Wenden und 3 LM, in die LM zwischen den Stäbchen wieder ein ST, eine LM, ein ST arbeiten und auf die 3 Anfangs-LM noch ein Stäbchen. Auf diese Weise so lange häkeln, bis der Gürtel lang genug ist. Einige Reihen FM und den Gürtel an die Schnalle anpassen.

• UND NOCH NEUE GARNE: Im Bild unten sehr ihr zwei neue Gürtel – der schwarze ist aus Drei-Millimeter starker Gartenschnur, der rote aus Bändchengarn. Beide sind mit dem zweiten Muster gearbeitet.

 

Knitulators Häkelgürtel aus Gartenschnur

Noch mehr Häkelgürtel: aus Gartenschnur und aus Bändchengarn

Viel Spaß beim Machen – und ihr könnt hier oder bei Pinterest und Facebook eure Werke oder Fragen posten.

 

Merken